My  —  

1

PHILOSOPHIE
Aufgrund meiner Lebenserfahrung und Erfahrung als Therapeutin beschränke ich meine Sichtweise nicht nur auf die Welt der Füsse und der Schmerzzustände, sondern versuche durch sie den Menschen in seiner Gesamtheit zu betrachten und in meine tägliche Arbeit einfliessen zu lassen.
 
 
Nicole Humbel – bewusst sein, Reflexolgin, Remetschwil

REFLEXOLOGIE

2

BEHANDLUNGSFORM

Die Reflexologie ist eine Behandlungsform, die sich im Laufe von vielen Jahrtausenden aus altem Volkswissen zu einer exakten, weiterentwickelten Spezialtherapie entfaltet hat.

Neben der Schulmedizin geriet diese traditionelle Methode lange Jahre in Vergessenheit. In den letzten Jahren kamen die Neugier und das Interesse an der alternativen Medizin neu auf und alte Heilmethoden wurden wieder neu entdeckt.

In unseren Füssen, Händen und Ohren befinden sich so genannte Reflexzonen, die unseren gesamten Körper inkl. Knochen und Organe widerspiegeln.

Mittels spezieller Griff- und Drucktechniken werden die Reflexzonen am Fuss gezielt massiert, wodurch entsprechende Bereiche, schwache Organe- und Gewebefunktionen des Körpers angeregt und ausgeglichen werden.

Diese Reflexzonen mobilisieren über das Meridiansystem körpereigene Selbstheilungskräfte und lösen Blockaden. Der Energiefluss wird wieder harmonisiert und die Energiereserven im Körper wieder gestärkt, damit man den täglichen Belastungen gewachsen ist und ihnen gelassen entgegen- sehen kann.

REFLEXZONEN

FASZIEN-ROLLMASSAGEN

Die Faszien-Rollmassage soll das Gewebe lockern und auf die anschliessenden Übungen vorbereiten. Mit der Faszien-Rollmassage verfolgen wir zwei Ziele:

 

1. Wir möchten die Zwischenzellflüssigkeit verschieben, sodass Abfallstoffe aus dem Fasziengewebe abtransportiert und das Gewebe mit neuer Flüssigkeit versorgt werden kann.

 

2. Wir möchten die Flimmerhärchen an den Fibroblasten (die 24 Stunden am Tag neue Faszien weben) dazu bringen, verfilzte Faszienfäden abzubauen. So erreichen wir, dass Verfilzungen, die das Hauptproblem von verkürzten und unflexiblen Faszien sind, gelöst werden. 

 

Als Nebeneffekt des Rollens werden zusätzlich Überspannungen der Muskeln gemindert.

 

Ganz wichtig zu wissen ist, dass unsere Wundheilung und Regeneration entlang der Faszien erfolgt. Daher beziehe ich die Faszien in unsere Übungen mit ein. 

 

Was sind Faszien?

Faszien haben eine wichtige Aufgabe für unsere Körperwahrnehmung und Feinkoordination. Sie befinden sich sowohl in der oberflächlichen als auch in der tiefliegenden Muskulatur. 

 

Unser Fasziengewebe ermöglicht die Kraftübertragung innerhalb unseres Körpers und ist von über 100 Millionen Reiz-Rezeptoren besiedelt. Das Fasziengewebe ist in der Lage, grosse Mengen an Wasser zu binden – bis zu einem Viertel unseres Körperwassers sind in den Faszien gespeichert. Diese Eigenschaft machen wir uns mit der Faszien-Rollmassage zunutze. In der Muskulatur bilden Faszien die Struktur, die uns Bewegung und Stabilität ermöglicht.

Für die dauerhafte Wirksamkeit ist es ganz wichtig, dass die einseitigen Bewegungsmuster, die zu den Schmerzen geführt haben, konsequent geändert werden. Ansonsten bauen sich die entsprechenden Bewegungsprogramme im Gehirn und die strukturbedrohenden muskulär-faszialen Überspannungen bald wieder auf, sodass der Alarmschmerz erneut gesendet wird.

 

Um die Schmerzfreiheit dauerhaft zu ermöglichen, ist eine konsequente Anwendung der Engpassdehnungs-Übungen erforderlich – parallel zur Osteopressur und darüber hinaus.

 

Um Sie dabei bestmöglich zu unterstützen erhalten Sie nach der Osteopressur-Behandlung:

1. Einführung in die für Sie relevanten Engpassdehnungen inkl. Übungsblatt

2. Zugang zum Premium-Übungsbereich von Liebscher & Bracht (inkl. APP) für 6 Monate komplett kostenfrei. So, dass Sie auch zu Hause immer wieder auf «Ihre» Engpassdehnungen zurückgreifen können und so Sicherheit gewinnen.

ENGPASSDEHNUNGEN

Vor 30 Jahren haben Roland Liebscher-Bracht und Dr. med. Petra Bracht angefangen, eine grosse Vision zu verfolgen. Sie haben es geschafft, eine Therapie zu entwickeln, die Patienten auf natürliche Weise dauerhaft von ihren Schmerzen befreien kann. 

 

Das Ziel ist es, dass alle Menschen ein schmerzfreies, gesundes Leben in voller Beweglichkeit bis ins hohe Alter führen können.

METHODE

 

Das Lymphgefässsystem des Körpers hat die Aufgabe, die Flüssigkeit (Lymphe) aus dem Gewebe aufzunehmen und in die Blutgefässe abzuleiten. Eine gestörte Funktionsfähigkeit dieses Drainagesystems zum Beispiel infolge von Verletzungen oder nach Operationen kann zu einer Ansammlung von Flüssigkeit in den Zellzwischenräumen führen. Als Folge davon können Schwellungen (Ödeme) entstehen. Die manuelle Lymphdrainage ist eine entstauende Massnahme, mit deren Hilfe die Motorik der Lymphgefässe angeregt und damit der Abtransport überschüssiger Gewebsflüssigkeit erleichtert werden soll. Darüber hinaus hat die Lymphdrainage eine stark entspannende und beruhigende Wirkung und sie regt das Immunsystem an.

 

Um den Körper optimal auf die reflexologische Lymphdrainage vorzubereiten, kombiniere ich sie nur mit einer Reflexologie-Behandlung. So kann der Körper, deren spezifischen Organe und Lymphen im Vorfeld aktiviert werden. 

REFLEXOLOGISCHE LYMPHDRAINAGE

METHODE

Reflexologie TCM ist eine gesamtheitliche Methode, die aus dem Bereich der Traditionellen Chinesischen Medizin stammt und sich wesentlich von der klassischen Fussreflexzonentherapie unterscheidet.

Die Reflexologie TCM basiert zudem auf dem Wissen von Yin und Yang, der Fünf-Wandlungsphasenlehre sowie der Organlehre. Zusätzlich wird in dieser Methode das Wissen des Herz-Kreislauf Systems (Aorta) integriert. 

SCHMERZTHERAPIE

3

Kreise beige.png

OSTEOPRESSUR

Bei dieser manualtherapeutischen Technik, der Osteopressur, werden gezielt die Alarmschmerz-Rezeptoren in der Knochenhaut gedrückt. Dadurch können die Hirnprogramme angesteuert und zurückgesetzt werden, sodass sich die muskulär-faszialen Spannungen normalisieren. Als Folge werden auch die Gelenkflächen und Wirbelkörper nicht mehr so stark aufeinandergepresst, was von den Rezeptoren in unserem Körper wahrgenommen und an das Gehirn weitergeleitet wird. Entsprechend wird auch der Alarmschmerz eingestellt.

 

Es ist immer wieder spannend zu sehen, dass durch diese Therapie die Schmerzen nicht durch den Verschleiss der Struktur an sich entsteht, sondern durch die vom Gehirn registrierten überhöhten muskulär-faszialen Spannungen, die wiederum auf minimalistische und einseitige Bewegungsmuster zurückgehen.

 
 
 

4

BEHANDLUNG

Refelxologie, Füsse

Eine Behandlung kann sowohl bei eingeschränkter Gesundheit als auch zur Gesundheitsförderung angewandt werden. Einerseits zur Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens, einer Gesundheitsprophylaxe oder anderseits als Rekonvaleszenz (z.B. nach Unfällen, Operationen, Erkrankungen).

Ich behandle nicht nur Symptome, sondern suche in Zusammenarbeit mit Ihnen nach den Ursachen einer Erkrankung oder den Beschwerden.

Sie werden ganz persönlich und entsprechend Ihrer körperlichen und psychischen Symptome nach dem Wissen der TCM behandelt.

noun_Movie_1376610.png
 
NH-Portrait.png

NICOLE HUMBEL

Während meiner langjährigen Tätigkeit als Personalverantwortliche in mehreren Betrieben lernte ich verschiedenen Menschen kennen, führte viele Gespräche und begleitete sie in schwierigen Situationen. Die Arbeit mit Menschen stand stets im Vordergrund. Mir wurde jedoch klar, dass mir der Mensch als Individuum und in der Gesamtheit zu kurz kommt. Was nützen der Wirtschaft Menschen die sich jeden Tag stark engagieren, wenn sie am Schluss sich selber verlieren und krank werden? Was nützen der Gesellschaft Menschen, die jeden Tag der Erfüllung eines äusserlichen Glücks hinter her springend dabei doch unzufrieden sind und sich selber nicht mehr spüren?

5

PORTRAIT

6

Kreise grau.png

KOSTEN

BEHANDLUNGEN

 

Reflexologie: Fr. 120.-- (60 Min.)

 

Reflexologie inkl. Lymphdrainage: 

Fr. 150.-- (90 Min.) 

 

mehr erfahren

Schmerztherapie: Erstuntersuchung inkl. Behandlung und Übungsanleitung:

Fr. 200.-- (90 Min.)

 

Weitere Behandlungen: 

Fr. 150.-- (60 Min.)

 

In der Regel werden pro Schmerzzu-

stand 3 - 5 Termine benötigt, selten mehr.  

ABONNEMENTS

Reflexologie: 10er Abo à 60 Min.: 

Fr. 1'080.-- (10% Ermässigung*)

Schmerztherapie: 10er Abo à 60 Min.: 

Fr. 1'350.-- (10% Ermässigung*)

  

10er Kombi-Abo:5x Reflexologie,

5x Schmerztherapie, à je 60 Min.:

Fr. 1'215.--(10% Ermässigung*)

Beim Kombi-Abo wird innerhalb

einer Behandlung (60Min.) nur eine Therapieform angewendet. Keine Durchmischung der verschiedenen Therapieformen. 

*Die 10% Ermässigung gilt nicht für Erstuntersuchungen.

KRANKENKASSE

Reflexologie:

Die Reflexologie nach TCM ist in der Schweiz eine zu junge Behandlungs-form und ist deshalb noch nicht von den Krankenkassen anerkannt. Klären Sie eine allfällige Übernahme durch Ihre Zusatzversicherung ab.

 

Schmerztherapie:

Die Schmerztherapie steht kurz vor der Anerkennung der Krankenkassen. Sobald die Anerkennung steht, werde ich meine Kunden umgehend informieren und es auf meiner Homepage veröffentlichen.